VERENA IN NEUSEELAND
VERENA IN NEUSEELAND



VERENA IN NEUSEELAND

  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/verena-in-neuseeland

Gratis bloggen bei
myblog.de





Morgen geht's los!!!

Der Tag der Abreise ist gekommen! Noch einmal schlafen und dann sitz ich über 40 Stunden im Flieger und an 4 verschiedenen Flughäfen rum, bis ich dann hoffentlich endlich von meiner Gastfamilie abgeholt werde! Möcht ja nich wissen wie beschissen ich nach der Reise aussehn werd und was die dann denken, wenn die mich das erste mal sehn! Ich pack jetzt erst mal meinen Koffer, was wahrscheinlich den ganzen Tag dauern wird. Außerdem glaub ich nicht, dass ich beim ersten mal alles rein bekomm, da ich ungefähr noch 10 Geschenke für Bekannte von andern mitnehmen werd, die schon mal ca. die Hälfte des Platzes einnehmen werden!!! So beim nächsten Eintrag sitz ich schon am andern Ende der Welt am Strand und werd euch alle bemitleiden, weils hioer 20 Grad weniger hat! Ciaoi
5.11.06 13:31


Endlich angekommen!

Servus und hallo aus Christchurch!

Freut mich dass ihr schon mehr in den blog geschrieben habt als ich selbst aber ich war just too busy all the time! Also der Flug oder besser die Fluege waren sehr anstrengend und ich konnte natuerlich gar nicht schlafen, aber ich bin trotzdem  ziemlich fit heir angekommen und hab gar nix vom jet-lag gemerkt!der flug nach london war ziemlich cool, weil 2 sitze neben mir frei warn und ich am fenster sass, ausserdem war ich noch vollgepumpt mit adrenalin und noch fit!wir sind ungefaehr 15 minuten ueber der stadt gekreist und man konnte die ganzen lichter sehn. sehr cool und riesengross.mir zu ehren haben die londoner dann auch noch n feuerwerk veranstaltet was mich natuerlich sehr gefreut hat!

dafuer war der stop in london ziemlich beschissen(is wahrscheinlich der schlimmste flughafen dens gibt!)!hab ungefaehr alle fuenf minuten gedacht ich haett mich verlaufen und man muss wahnsinnig lang laufen um irgendwo hinzukommen!ausserdem werden glaub ich alle leute an nur einem sicherheits check abgefertigt und dementsprechend lang is die schlange. war aber deshalb gut weil dann die stops viel schneller rumgehn!

nach hongkong hatt ich wieder 2 freie plaetze neben mir, musste also nich staendig aufstehn, weil jemand aufs klo musste!sass im mittelgang was aber egal war weil die fenster eh geschlossen warn!war sehr gut um keinen jet-lag zu bekommen!der flughafen in hongkong war das gegenteil von london!total uebersichtlich und leer und man hat sofort gesagt bekommen wo man hinmuss!von der stadt selbst hab ich leider nix gesehn da der flughafen auf ner extra insel liegt!mmund durch den smog konnte man von dort aus nicht die wahrscheinlich 2 kilometer zur stadt schaun!auch die sonne war nur n riesiger dunkelroter ball hinter dem dunst!

der flug nach auckland war dann nich mehr so toll weil ich saumuede war und nicht mehr sitzen konnte!ausserdem war das flugzeug komplett voll!und die ganzen filme, die man schaun konnte(jeder sitz hatte n eigenen bildschirm), hatte ich schon auf dem flug nach hong kong gesehn!

in auckland musst ich dann mit nem bus zu nem andern flughafen fahrn was noch ganz gut geklappt hat!dort hab ich mich dann in n'cafe gesetzt weil ich faelschlicher weise dachte ich haette noch ueber ne stunde zeit!gott sei dank sass ich dirkt vor nem bildschirm der die fluege anzeigt und da wurde komischerweise kein flug um 20 nach 1 angezeigt. also hab ich auf mein ticket geschaut und gemerkt dass der flug in 5 minuten geht und ich noch durch die sicherheitskontrolle und noch zum gate kommen muss!aber gluecklicherweise is der flughafen so klein, dass ichs geschafft hab!(ich haette noch nich mal die nummer von der familie gehabt, weil die im koffer war)

in christchurch wurd ich dann sehr herzlich empfangen!ich hab n eigenes zimmer mit ner kleinen kueche(die ich aber nich brauch weil ich immer mit der familie ess)und n'eigenes bad.ausserdem kann ich direkt in den garten und zu den beiden andern haeusern rueber wo der sohn und die tochter von martha mit ihren familien leben!(hier kann ich auch immer an den computer)

nach ner dusche war ich eigentlich schon wieder ziemlich fit(es war mittwoch mittag und ich hatte seit sonntag nicht mehr geschlafen)!zum strand muss ich grad ueber die strasse wo ich auch gleich nach der ankunft mit meinem gastvater gegangen bin!beim abendessen hab ich erstmal n'schock bekommen, weil es als erstes ne dunkelbraune dickfluessige suppe gab die aus schwarzen bohnen bestand und nich so lecker geschmeckt hat!da hab ich n'bisi angst vor dem rest des essens bekommen!der war aber sehr lecker!ausserdem isst meine gastmutter genauso wie ich kein fleisch, so bekomm ich immer was extra gemacht(wie daheim)!gestern war ich mit aaron(auch 20),der enkelin von martha, und den 2 kleinen kindern von marthas sohn in christchurch im aquarium!dort hab ich den ersten kiwi gesehn, aber man durfte leider kein foto machen!danach sind wir n'bisschen durch christchurch gelaufen. daheim war ich dann mit aaron und ihrem hund am strand spaziern(kleiner ersatz fuern janosch)!ausserdem hatte irk (marthas sohn) gestern geburtstag und ich war mit dessen frau und den 2 kindern geschenke einkaufen!die kinder durften jeder ein geschenk aussuchen und sie haben sich ne kinderangel und ne spielzeug-gummi-schlange ausgesucht, die sie dann auch gleich behalten haben, nachdem dirk nich ganz so viel damit anfangen konnte!abends haben wir dann noch n'bisschen gefeiert!

heut war ich mit aaron und ihrer mutter(nel) in christchurch im botanic garden und im museum!war sehr cool!sieht alles total englisch aus!heut isses auch richtig warm!ausserdem warn wir noch kaffe trinken und sushi essen, allse genauso wie bei und nur kostets die haelfte!nur klamotten und so sind eigentlich genauso teuer wie bei uns!die letzten zwei tage ging n'sehr kalter wind und da ich leider fast nur kurze roecke und tops dabei hab, wars n'bisschen kalt!ich glaub ich hab heut sogar n'kleinen sonnebrand bekommen!man kann des wetter hier irgendwie nich so einschaetzen, weils alle 10 minuten komplett anders is!

naechste woche fahr ich mit dirk und seiner familie an die westkueste und mach n'paar tage urlaub in der wildnis mit dem wohnmobil!hoff mal es wird nich so kalt!auf jeden fall sind hier alle total nett und kuemmern sich die ganze zeit um mich, deshalb war mir bis jetzt nie langweilig und ich hab auch erst heute zeit gefunden an den computer zu gehn!

so mehr faellt mir grad nich ein!also machts alle gut und schreibt schoen kommentare und e-mails!

bye

ps:hab noch keine annormalen haare an meinem koerper entdeckt aber falls doch sag ich bescheid!

ach ja und mein englisch wird immer besser!mittlerweile versteh ich fast alles und hoer staendig neue woerter die ich mir hoffentlich auch merk!

10.11.06 03:43


E-Mail-Problem

Hi

ich glaub t-online hat gemerkt, dass wir gar nich mehr bei der Telekom sind. Auf jeden fall kann ich nich mehr an meine E-Mails. Deshalb bitte ab jetzt an verena.zuegner@web.de dankeschoen!

11.11.06 01:13


Meine letzten 48 Stunden!

hi

die letzten 2 tage konnt ich nich ins internet weil ich nel nie getroffen hab!martha wollt mir zwar den schluessel fuer ihr haus geben aber des war mir dann doch n'bisschen zu bloed!also vorgestern war wirklich super wetter und ich war mit dirk und family fahrradfahrn und mittags bin ich mit dick n'bisschen in der gegend rumgefahrn und war in den hills und in ner nahen hafenstadt!hoff mal s'funktioniert gleich mit den fotos!war echt cool!und gestern war ich mit dirk und dem rest in der stadt und n'bissi shoppen!glaub ich muss die haelfte meiner klamotten heimschicken!alles sehr nice und vor allem billig!hab grad erfahrn dass ich wenn ich in wellington bin bei ner freundin von nel wohnen kann. die sind hier also echt alle total nett und hilfsbereit!ach ja und heut morgen hab ich n'konto bei der kiwibank eroeffnet!jetzt kann ich endlich anfangen auf ner plantage aepfel oder sonst was zu pfluecken!kann mir gar nix besseres vorstellen!(schoenen gruss an leo die die babybaerchen fuettern darf!) so morgen frueh geh ich mit jamsie und susan in irgeneinen playpark!wird bestimmt toll!!!so und jetzt probier ich mal die fotos hochzuladen!also wahrscheinlich schreib ich erst wieder nach meinem kleinen urlaub an die westkueste und hab hoffentlich n'paar intressantere dinge zu berichten!bye

13.11.06 08:38


Vielleicht klappts ja dieses mal!

hi

ahhh!so auf ein neues!langsam bin ich n'bisschen sauer,weil ich gestern saulang dagesessen bin und n'eintrag geschrieen hab, was schon ziemlich lang gedauert hat,weils irgendwie nur total langsam ging.ausserdem hab ich endlich die fotos auf den computer geladen. und als ich nach ungefaehr 3 stunden warten und aergern endlich alles auf die seite stellen wollte,war auf einmal alles geloescht.und nach weiteren erfolglosen versuchen hatt ich keine lust mehr!nel hat mir dann angeboten es heute noch mal zu versuchen.hab ich dann auch gemacht,nur dass ich keine verbindung zum internet hatte,weshalb es wieder nich funktionierte.jetzt probier ichs aufm notebook.nur sind da bloederweise die fotos nich drauf.ausserdem springt dieses bloede schreibteil die ganze zeit hin und her, sodass ich die haelfte des geschriebenen grad wieder loeschen kann.wenn also irgendwas keinen sinn ergibt,wisst ihr warum!und ihr muesst euch noch einen weiteren tag gedulden,bis ihr erblassen werdet vor neid(wegen den fotos)!!!

so jetzt schreib ich aber mal von den mehr oder weniger interessanteren dingen,die ich hier tue!also ich weiss gar nich mehr was ich an welchem tag gemacht hab und welcher tag ueberhaupt is,aber ich versuch mal alles zu rekonstruieren.am freitag hatten wir aends fish n'chips(machen die jede woche)war aber nich so mein fall,nur fett und kein geschmack.samstag war ich mit dirk und family fahrrad fahrn, war ganz lustig, vor allem hat der mir ein fahrrad auf meine groesse umgebaut, des ich jetzt auch immer benutzen kann.sehr cool.mittags bin ich mit dick in der gegend rumgefahrn und hab die aussicht aufs meer und auf christchurch von den hills aus genossen,war echt perfekt.was ich nur langsam merk is,dass mir der kontakt zu juengeren leuten und abends weggehn sehr fehlen.is mir bewusst geworden als ich mit nem 76-jaehrigen an den ganzen coolen und vor allem gut aussehenden surfern vorbeigefahrn bin.(oh gott beinahe waer grad wieder alles weg gewesen, weil die batterien leer warn.)ausserdem verbring ich meine abende mit dick matha und tee vorm fernseh,und wenn ich glueck hab versteh ich auch die haelfte des films.daran kann man aer das koennen der schauspieler erkennen!wenn ich ,obwohl ichs nich versteh, check um was es geht,sind sie gut!und ich bin glaub ich bis jetzt noch nich nach 11 ins bett und noch nich nach 8 aufgewacht!aber die westkueste laesst auf mehr hoffen!

auf jeden fall werd ich nach dem kleinen urlaub nich mehr so lang hier bleiben werde.hab gestern versucht mal n'kleinen plan zu machen,wo ich ueberall hin will.nur is der gar nich so klein geworden und ich glaub auch nich,dass ich das alles schaffen werd. ansonsten war ich eigentlich nur noch des oefteren in der stadt(einmal mit dirks saucoolem tuerkisnen oldtimer mit eingestanzten sternen in den weissen ledersitzen) und einmal mit martha, was aber sehr lustig war, weil die ziemlich modern und verrueckt is(die hat taschen und schmuck, die ich auch anziehn wuerd!nur dass martha halt 50 jahre aelter is als ich)und ich geh oefters am strand spaziern,was aber bei dem wind oder eher  sturm nich soo toll is, weil man am schluss ca. n'kilo sand im gesicht hat!des wetter allgemein is nich wirklich so wie ich dachte,und ich bin ziemlich oft am friern,aer die andern merken des irgendwie nich so,weil die vorgestern,als es wirklich kalt war, die klimaanlage auf 20 grad eingestellt haben,wonachs aber immer noch kalt war.moecht nich wissen wie viels vorher war.ausserdem moecht ich mal den spast treffen der mir vor n'paar wochen(also im winter)geschrieben hat,dass ich keine warmen sachen mitnehmen muesste,weils die ganze zeit warm is.aber heut wars trotz des sturms ziemlich warm,was auf mehr hoffen laesst.heut morgen war ich mit jamsie und susan im play centre, was n'kindgarten fuer juengere kinder  is.nur sehr alternativ(die 2-jaehrigen kinder koennen mit saegen und bohrern spielen und sind die ganze zeit im matsch und so!aber komischer weise hat sich keins ernsthaft verletzt!)

als ich leos blog gelesen hab bin ich dann aber doch n'bisschen neidisch auf die babybaerchen geworden, weil ich eigentlich nur die wahl zwischen apfel- oder aprikosen- oder sonstwas-pfluecken hab!die einzigen aussergewoehnlichen tiere die ich(seit dem kiwi natuerlich)gesehn hab, die toten opossums im fernseh gestern warn!da die neuseelaender naemlich grad ne kleine opossumplage haben,ham se sich gedacht, doch einfach rattengiftaehnliche baellchen per hubschrauber ueber den nationalparks zu verteilen.bloederweise haben sie nicht bedacht, dass dann auch alle andern tiere sterben und sie ausserdem das wasser vergiften, aber trotzdem ne wirklich tolle idee!hauptsache man muss es am flughafen bei der ankunft melden wenn man gebrauchte wanderschuhe mitgenommen hat, weil da naemlichfremde samen oder so was an der sohle sein koennten,die die neuseelaendischen arten gefaehrden koennten!so viel zur neuseelaendischen logik!

da ich ja morgen wegfahr hab ich wahrscheinlich bis sonntag keine moeglichkeit,ins internet zu kommen.aber ich probier morgen noch mal die fotos hochzuladen!

also dann bis sonntag!

 

 

 

 

14.11.06 07:27


ooops!

ok ich hab grad gemerkt dass es gestern doch funktoniert hat!also fuer die dies schon gelesen hatten, is es halt jetzt des zweite mal!pech gehabt!)

ach ja und das mit den e-mails bei t-online geht doch noch, lag wohl nur am computer!

14.11.06 07:31


Wieder zurueck in der Zivilisation!

also, das mit dem urlaub war wohl eher n'witz!ueberlebenstraining is der bessere ausdruck!wir haben zu sechst in ner einzimmer-huette geschlafen!sarah, ich und die 2 kleinen haben praktisch auf ner zweiten ebene geschlafen, wobei sarah und ich die haelfte hatten und james und lea die andere!aber es war wenigstens warm,was man vom rest der zeit nich wirklich sagen kann!ausserdem hatten wir keine richtige toilette, keinen strom und schon gar kein fliessendes wasser(ausser dem regen)!ich hab ziemlich schnell gemerkt, dass ich wohl doch nich so'n naturegirl bin, wie ich dachte!und gegen die andern bin ich sowieso die absolute tussi!is aber glaub ich jeder, weil die halt echt ziemlich krass drauf sind!Susan und Dirk warn z.B. vor n'paar jahrn in kanada skifahrn!und sie haben nich im hotel oder so geschlafen, nein sie haben bei minus 20 grad gezeltet!susan hat gemeint, dass das zelt an der innenseite zugefrorn war!und die haben es ohne irgendwelche unterkuehlungen oder abgefrorene gliedmassen ueberlebt!jetzt habt ihr ne kleine vorstellung davon, mit was fuer leuten ich also fast 5 tage in der wildnis verbracht habe und wie ich wohl im gegensatz zu denen gewirkt hab!so jetzt hab ich genug gejammert, deshalb schreib ich euch mal, was ich trotz des dauerregens alles erlebt hab!

das grundstueck liegt am lake kaniere, mitten im regenwald und umgeben von bergen!bloederweise sagt das wort regenwald eigentlich schon alles ueber das klima dort aus!aber wir haben das beste draus gemacht:am ersten tag warn wir  morgens erst mal am see, und sarah und die kinder sind auch gleich mal ins kuehle nass gesprungen!ich dachte mir, dass ich warte bis es n'bisschen waermer wird und der see vielleicht nich nur ca. 10 grad hat!im nach hinein war das aber der waermste und sonnigste tag der kompletten zeit gewesen!das wasser des sees war total klar und da es ein steinstrand war, konnte man meterweit auf den grund schaun!

mittags war ich dann mit dirk und sarah mountainbiking, und zwar richtig mountainbiking!war sehr cool auch wenn ich nich alles auf dem bike bewaeltigt hab und nich jede treppe und jeden steilen abhang gefahren bin, wie die andern zwei!man muss dazu sagen, dass sich dirk vor 8 wochen 2 wirbel gebrochen hat(bei waghalsigen skispruengen), sich aber nix anmerken laesst!beim rueckweg hab ich mich dann aber wenigstens getraut durch den ungefaehr 40cm hohen bach zu fahrn!wow!!!ansonsten haben wir eigentlich nur unter der plane gess\essen und gewartet dass es aufhoert zu regnen!ach ja und aufgrund der kaelte und des fehlenden warmen fliessenden wassers dachte ich mir ich koennte noch n'tag warten, bis ich mich unter die dusche, bestehend aus ner plastiktuete mit nem schlauch dran stelle, was aber ein grosser fehler war!denn am naechsten morgen, nach 1,5 tagen ohne dusche und vor allem ohne haare waschen, meinten die andern auf einmal, dass wir jetzt in die stadt einkaufen fahrn!ich schaute also in den rueckspiegel des vans(der einzige spiegel in den 4 tagen) , war geschockt von meinem anblick und da gings auch schon los!das einkaufen erwies sich dann als stadtbesichtigung(einschliesslich museum, restaurant und ungefaehr jedem kunst- und jade-geschaeft in hokitika)!in meinen schlammigen trekkingschuhen, meiner dreckigen jeans, meinen ungewaschenen haaren und vor allem ungeschminkt, hab ich die ganze zeit nur gehofft, dass wir bald zurueckfahrn und mich bis dahin moeglichst wenige leute anschaun!war n'bisschen schade, weil ich dadurch nich so wirklich die stadt geniessen konnte!die geschaefte warn naemlich eigentlich echt schoen und der strand war ganz anders als hier an der ostkueste!das wetter war zwar sehr schlecht,aber dadurch warn die wellen riesig!insgesamt ist hokitika aber nich unbedingt die schoenste stadt!sieht alles ziemlich alt und runtergekommen aus, was durch die im amerikanischen stil gebauten, pappe-aehnlichen haeuser(wie sie eigentlich in ganz neuseeland aussehn) nur verstaerkt wird!als wir dann endlich daheim warn hab ich mir erst mal mit kaltem wasser und im regen die haare gewaschen, weil ich das gefuehl des drecks nich mehr ausgehalten hab!danach gings mir aber wieder viel besser und der tiefpunkt war ueberwunden!samstags warn ich und dirk dann morgens bei trockenem wetter und gelegentlichem sonnenschein(!!!) kayakfahrn!und fuer das erste mal hab ich mich gar nich so schlecht angestellt!wir sind sogar n'stueck den kleinen fluss durch den regenwald hochgefahrn und ich hab keine panikanfaelle bekommen,als ich durch nasse haengepflanzen, unter ner ekligen, sehr niedrigen bruecke und unter morschen baumstaemmen durchpaddels musste!und vor allem bin ich nich rausgefallen!abends hab ich dann das erste mal marshmallows ueber feuer gebraten(fotos kann ich leider auf grund meines aussehens nich zeigen), was sehr lustig war!gestern sind wir dann nach 2 stunden packen(gott sei dank wars trocken) nach hamner zu den heissen quellen dort gefahrn!ausserdem hab ich greymouth und reefton gesehn, die aber auch nich unbedingt zu den schoensten staedten gehoeren!is aber trotzdem sehr gut,dass ich schon so viel verschiedene plaetze gesehn hab, weil ich allein wahrscheinlich 6 wochen dafuer gebraucht haette!in hamner wars dann ein wahnsinnig gutes gefuehl, in schwimmbecken mit heissem wasser(!!!) steigen zu koennen!die anlage war wie n'freischwimmbad mit vielen kleinen verschieden heissen(27 - 41 grad) becken!nur hat mans in den 41 grad becken nich so lange ausgehalten, weil die dermassen nach schwefel gestunken haben, dass einem fast schlecht wurde!und wegen den bakterien duerfte man den kopf nich unter wasser halten, was fuer die kinder n'bisschen schwierig war, fuer mich aber eigentlich kein problem war!bloed war nur dass durch das warme wasser meine ca. 150 bisse von den sandfliegen (wie mueckenstiche) angefangen haben, wie bloed zu jucken!hat aber die freude ueber warmes wasser nich trueben koennen!danach sind wir wieder heimgefahrn!und mich kann jetzt glaub ich nix mehr schocken weil ich so dermassen abgehartet bin!und vor allem is meine erkaeltung wider erwartet besser geworden und ich bin nich totkrank wieder in christchurch angekommen!ausserdem kommen mir die hostels jetzt bestimmt wie 5 sterne hotels vor!

eigentlich wollte ich ja diese woche weiterreisen, aber ich muss jetzt doch noch 10 tage auf meine steuernummer warten, die ich zum arbeiten brauch(bin mir zwar immer noch nich sich, ob ich die trotz meines visums brauch, aber egal)! hab mir aber vorgenommen abends endlich mal wegzugehn, weiss nur noh nich mit wem!vielleicht sprech ich einfach wildfremde menschen mit meinem wahnsinnig tollen englisch an und frag sie, ob sie meine freunde  werden wollen!

so das wars erst mal!jetzt werd ich versuchen endlich mal die fotos hochzuladen!

also machts gut und schreibt schoen weiter kommentare, ins gaestebuch und e-mails!ich freu mich immer wahnsinnig von euch zu hoern und auf dem laufenden zu bleiben, was die heimat angeht!ich vermiss euch danach zwar immer noch mehr, aber so ist die freude heimzukommen und euch alles genau zu erzaehlen und euch die ganzen fotos zu zeigen umso groesser!

machts gut, eure verena

20.11.06 02:13


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung