VERENA IN NEUSEELAND
VERENA IN NEUSEELAND



VERENA IN NEUSEELAND

  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/verena-in-neuseeland

Gratis bloggen bei
myblog.de





coromandel (is nix zum essen)

servus ihr schnuckis!

wie schon gesagt hat coromandel nix mit der nuss zu tun, sondern is die halbinsel, auf der wir uns grad befinden!nachdem wir in rotorua nix wirklich tolles(bezahlbares) gefunden haben, was wir machen koennen, und nachdems dort auf grund der heissen thermalquellen bis zum geht nich mehr nach verfaulten eiern und schwefel stinkt, is uns die entscheidung nich wirklich schwer gefallen weiter nach norden zu fahren, um vielleicht noch n'bisschen vom sommerwetter an den straenden hier abzubekommen!was noch sehr lustig war: als wir in taupo in der heissen quelle sassen, war da n'andrer typ und ich hab gemeint "ey der is aus aschaffenburg und war aufm dessauer" aber nach ner weile war ich mir dann doch zu unsicher um zu fragen und als er gegangen is, war ich deswegen so boese auf mich selbst!aber als wir dann im hostel in rotorua ankamen, kam abends der typ in die kueche und ich war mir auf einmal hundertpro sicher, dass der auf unsrer schule war, aber schon vor n'paar jahrn abi gemacht hat!und am naechsten morgen hab ichs dann endlich geschafft, ihn zu fragen, ob er aus aschaffenburg is und natuerlich hatt ich recht!und nach ner weile hat sich sogar rausgestellt, dass er der bruder von susanne aullbach is, die mit mir abi gemacht hat, und die im moment auch in neuseeland is und 3 monate in dem hostel gewohnt hat!die welt is halt echt zu klein!

naja jedenfalls sind wir dann gestern um halb elf losgefahrn und wollten uns noch des "thermal wonderland" in rotorua anschaun(um wenigstens irgendwas dort gesehn zu haben), aber als wir dort warn, hats von aussen nich sooo spannend ausgesehn(und sowas hatten wir schon in taupo viel guenstiger gesehn), also sind wir dann nem schild zu nem hot mud pool gefolgt und des war echt sehr cool!es war n'see aus heissem schlamm, der auf grund der heissen queelen total gebrodeld hat und ueberall kleine schlammfontaenen hochkamen!aber nach ner weile war der gestank halt echt nich mehr zum aushalten und wir wollten zu nem heissen schlamm-thermal-bad fahrn, was wir irgendwo in nem prospekt gesehn hatten!aber als wir dort ankamen und die 50euro eintritt haben wollten, haben wir uns ganz schnell entschlossen direkt auf die coromandel zu fahrn!nacheinigen stunden fahrt(eigentlich hatten wir gedacht insgesamt nur 3 stunden zu brauchen) sind wir dann zum hot water beach gekommen!aber nach ner halben stunde suche, als wir kein heisses wasser gefunden haben, erfuhren wir, dass grad flut is und man die heissen quellen nur bei ebbe erreicht!mittlerweile wurde des wetter auch richtig schlecht und so hatten wir keine lust, auf ebbe zu warten!bei totalem regen sind wir dann richtung hostel gefahrn und immer schoen dem schild hinterhergefahrn(das jakob uebersehn haette)!auf der karte haette man auch die normale strasse nehmen koennen, aber unsre war die totale abkuerzung!bloederweise hoerte der teer wieder mal nach n'paar kilometern auf und wir durften auf der beschissensten strasse der welt, die durch den regen sowas von ausgewaschen war noch weitere 20 kilometer fahrn, fuer die wir ne ganze stunde gebraucht haben!und so sind wir dann um halb sieben fix und fertig in coromadeltown angekommen(die strecke betraegt 250km, aber des is halt neuseeland ne)!ach ja und des beste war das wir nich im billigen grossen supermarkt in rotorua eingelauft haben, weil wir nich des ganze kuehlschrankzeug so lang im auto haben wollten, und so sind wir mit fast gar nix zu essen in der stadt angekommen in ders nur n'tante emma maessigen laden gibt, der natuerlich fast doppelt so teuer is, wie normal und so essen wir jetzt die ganze woche spaghetti!abends als wir dann anfangen wollten zu kochen, viel auch noch der strom in der ganzen stadt aus und so wollten wir in die naechstgroessere stadt fahrn, wos auch den naechsten supermarkt geben sollte!auf dem weg (bei starkregen und dunkelheit( haetten wir dann erstmal fast des auto zerstoert, weil auf einmal der staender von nem umgestuerzten baustellenschild auf der strasse lag und der eisenstaender, der aus nem metallstift bestand in 20cm in die hoehe ragte und wir fast druebergefahrn waern, weil mans ueberhaupt gar nich sehn konnte!als ich mich dann grad von dem schock erholt hatte, haetten wir auch schon fast den naechsten monstercrash gehabt, als uns auf der landstrasse n'geisterfahrer mit 100km/h entgegen kam und wir erst ziehmlich spaet erkannt haben, dass er auf unsrer seite faehrt!aber zum glueck konnten wir grad noch so bremsen(wir standen vielleicht 3meter auseinander)!und ich war den traenen nah!als ich dann auf die karte geschaut hab, haben wir auf einmal gesehn, dass die stadt, in die wir fahrn wollten fast 80km entfernt war, was vielleicht n'bisschen lang waer nur um zu mcdonalds zu gehn!und so sind wir total deprimiert wieder umgekehrt!als wir dann im hostel ankamen, war der strom grad wieder zurueckgekehrt und so haben wir dann doch noch was zu essen bekommen!aber des war echt der beschissenste tag in der ganzen zeit in neuseeland!heut gings dann zum glueck wieder besser!des wetter war schoen und so haben wir uns die fahrraeder von hostel ausgeliehen und sind an der kueste entlang gefahrn, haben ne kleinhe wanderung durch den busch gemacht und dann frisch geraeurecherten fisch fuers mittagessen gekauft(coromandel is bekannt fuer den fisch)!jetzt grad sitzen wir in whitianga(50km von coromandel entfernt0, weils hier n'gescheiten supermarkt gibt!is schon krass 100km nur zum einkaufen zu fahrn!morgen wollen wir vielleicht tennis spielen(nachdem ich heut gemerkt hab, dass ich echt mal mehr bewegung brauch) und am freitag mach ich n'5 stuendigen ausritt mit und vielleicht ziehn wir auch fuer n'paar tage auf den bauernhof weils dann billiger is!und es waer mal echt cool, bauernhof-urlaub zu machen!hoffentlich bleibt des wetter schoen(im moment regnets wiedermal n'bissi) und dann fahrn wir ueber auckland ins northland, wo's auch noch schoene straende gibt!und wehe es wird zu schnell herbst(im moment siehts sehr danach aus)!!!

so des wars erst mal wieder von mir!und ab jetzt is countdown angesagt!es sind fast nur noch 6 wochen und dann gibts mich endlich wieder live und in farbe daheim zu bewundern!!!!

bis dahin vermiss ich euch alle und bin schon sehr gespannt, was sich so alles veraendert hat!

eure vroni

13.3.07 06:25
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung