VERENA IN NEUSEELAND
VERENA IN NEUSEELAND



VERENA IN NEUSEELAND

  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/verena-in-neuseeland

Gratis bloggen bei
myblog.de





northland und endlich mal wieder n'bisschen stadtluft!

hi ihr lieben

so nachdem ihr schon mal n'bisschen meine bilder schnuppern durftet und n'kleinen vorgeschmack auf den wahrscheinlich 2-taegigen fotoabend bekommen habt(und wie ich seh alle schoen neidisch seid), schreib ich wahrscheinlich nur noch!

wir warn ja fast ne ganze woche in coromandel, haben aber auf grand des schlechten wetters nich ganz so viel gemacht und stattdessen mehr rumgehangen und ein 1000-teile-puzzle gemacht, was man als verzweiflungstat zaehlen kann!aber freitags hab ich ja dann den 5-stuendigen ausritt gemacht, was noch mal n'richtiges highlight war!die hostelbesitzerin is auch mitgeritten und wir warn auch die einzigen in der 5-er gruppe, die reiten konnten und so haben wir die besten pferde bekommen und oft einfach nur den weg vom guide erklaert bekommen und dann vorne weg galoppeirt!des wetter war fast die ganze zeit gut und wir sind auf die berge hoch, durch baeche durch und sogar am strand entlang!ich hatte nur die ganze zeit angst um die fuesse meines pferdes, aber anscheinend sind neuseeland-pferde nich so pienzis wie unsre, weil sich normale pferde  100 pro alle beine gebrochen haetten, des war echt der hammer!und mir hatt nach ner weile n'bisschen mein hintern und meine beine weh getan, weil der sattel n'bissi aelter und n'bissi unbequemer war als normale saettel und am schluss war ich eigentlich nur noch froh, endlich absteigen zu koennen und ich konnte fast fuenf tage nich mehr richtig laufen und sitzen, weil ich blaue flecken und saumaessigen muskelkater hatte, hat sich aber trotzdem gelohnt!jakob war in der zeit auf ner fishing-boat-tour und hat zusammen mit nem andern in unserm hostel 4 snapper und 2 trevally(auch n'fisch) gefangen, die wir dann abends gegessen haben!die trevallys konnte man sogar roh essen und so hatten wir des frischeste sushi, das man sich vorstellen kann!fuer einen tag sind wir dann nach auckland gefahrn, haben n'termin in der steuerbehoerde ausgemacht(weil wir die 20% steuern, die wir beim arbeiten bezahlt haben, wieder zurueck bekommen koennen) und versucht des auto loszuwerden, was aber bis jetzt erfolglos geblieben is!aber nach einem tag in auckland warn wir so gestresst(was wohl daran lag, dass wir keine gescheite karte von auckland hatten und so oefters mal nich wussten wo wir warn und so alles n'bisschen laenger und ziehmlich viel sprit gekostet hat, da wir von der einen kleinen mini-karte in die andre fahrn mussten und zwischendrin nur den weg erraten konnten)!also sind wir dann in den norden gefahrn, warn 2 tage in whangarei, was nich so sehr spannend war und sind dann fuer 2 tage zur bay of islands gefahrn!dort hatten wir nochmal ganz gutes wetter, sind mit der faehre nach russel gefahrn und lagen n'bisschen am strand rum(ich bin aber natuerlich mal wieder nich ins wasser, weils nich warm genug fuer mich war, wahrscheinlich werd ich auch nich mehr ins meer kommen und in der hinsicht war neuseeland sehr enttaeschend fuer mich, aber egal, des wird im sommer in spanien nachgeholt)! am nachsten tag haben dann bei schlechterem wetter muscheln an den lavafelsen gesammelt, was ganz cool war!wir haben leider nur 9 gefunden, aber die 9 warn sehr lecker!ausserdem hat jakob noch ne ganze seeigelhuelle gefunden und ich war total neidisch und seitdem will ich auch eine finden, aber des war bis jetzt auch erfolglos!dann sind wir ganz in den norden hoch gefahrn, haben in ner farm geschlafen, die sehr sehr schoen und vor allem ruhig und leer war und warn am cape reinga, dem noerdlichsten punkt neuseelands (also dem naehesten punkt von daheim), wo wir aber leider nich den wasserfall zwischen den zwei ozeanen gesehn gesehn haben, was mich sehr aufgeregt hat, weil des jeder gesehn hat!aber ich muss mal bilder im internet suchen, ob des wirklich so gut zu sehn is oder nich!ich hatts mir auf jeden fall anders vorgestellt!dann warn wir noch auf den riesigen sandduenen, auf denen man sich wie in der sahara oder in arabien vorkam, des war echt sehr krass!ich wusste auch gar nich, dass es sowas in neuseeland gibt, ich habs mir auf jeden fall n'bisschen kleiner vorgestellt!ausserdem haben wir noch den 90-mile-beach gesehn, von dem man aber eh nur n'kleinen teil sehn kann, also war des nich so der hammer, war nur cool, weil man da einfach mim auto rumfahrn kann!dann haben wir sehr spontan beschlossen, dass wir vielleicht doch nich so lange im norden bleiben sollten, weil jakob ja naechste woche heimfaehrt und bis dahin des auto verkaufen muss, und so haben wir sehr spontan bei karin angerufen, die des bed&breakfast in auckland hat und die ich durch leos mutter vermittelt bekommen hab und sind dann einfach mal 500km nach auckland runtergefahrn!und des hat sooooo lange gedauert, weil wir mal wieder opfer der neuseelaendischen beschilderung wurden und so nich einfach an der westcoast runtergefahrn sind, wie wirs eigentlich vorhatten, sondern zwischendurch n'umweg von vielleicht 100km genommen haben und ganz rueber an die easstcoast gefahrn sind, weil (wie wir spaeter erfahrn haben) des schild nach auckland einfach unter nem busch versteckt war und wir es so leider nich sehn konnten!so sind wir dann um halb neun bei karin angekommen, die schon gar nich mehr mit uns gerechnet hatte!gestern war jakob auf nem grossen automarkt, aber hatte leider kein glueck und langsam bekommen wir n'bisschen angst, weil die haendler einen ziehmlich bescheissen, weil die genau wissen, dass man bald heimfliegen muss und so bekommt nich mehr soviel geld fuer des auto!heut warn wir dann nach der arbeit in auckland (von wo ich auch grad schreib) und ich wurde vom grossstadtfieber gepackt und natuerlich musste ich shoppen gehn! ich weiss nur noch nich wie ich des am ende mit dem gepaeck und den 20kilos mach, aber des werd ich dann schon sehn! ich werd dann einfach 5 lagen klamotten an mir haben und schwitzend im flugzeug und an den flughaefen rumsitzen und dann hab ich vielleicht sogar mehr platz im flugzeug, weil keiner mehr neben mir sitzen will! so aber des war erstmal die kurze zusammenfassung der letzten eineinhalb wochen! weiss noch nich wann ich des naechste mal schreib, weil ich immer die faehre von devenport (wo wir wohnen) nach auckland rueber nehmen muss und des mit der zeit teuer wird, wenn ichs zu oft mach!aber des wird schon klappen und natuerlich erwart ich trotzdem viele schoene gaestebucheintraege von euch!

so dann also bis zum naechsten mal

eure vroni

26.3.07 09:05
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung